Rasse

Auf unserem Hof halten wir ausschließlich reinrassige  Aubrac-Rinder. Sie sind nach einer Landschaft im französischen Zentralmassiv benannt, in der diese über 150 Jahre alte Rinderrasse ihren Ursprung hat.

Wir haben uns für die Zucht von Aubracs entschieden, weil das Zuchtziel bei dieser Rasse niemals eine möglichst hohe Milch- oder Fleischmenge war. Stattdessen wird durch langsames Wachstum eine exzellente Fleischqualität erreicht. Damit bietet das Stöcker Rind die besten Voraussetzungen für hervorragende Fleisch- und Wurstwaren.

Außerdem sind diese Rinder besonders robust und widerstandsfähig und ermöglichen uns damit die ökologische und naturnahe Haltung auf dem Hof. Falls nötig, sind die Tiere in der Lage, den Winter draußen zu verbringen. Auch mussten wir bisher nie bei einer Geburt eingreifen oder helfen und konnten der Natur ihren Lauf lassen.